metropa – die europäische Superschnellbahn

„Eine zu Papier gebrachte Vision, oder:
Eine aus dem zukünftigen Alltag in die ratlose Gegenwart 
zurückübersetzte Bild eines tatsächlich geeinten Europas."

Auf den ersten Blick hat metropa die gewohnte Optik eines Netzplans. In diesem ist aber alles impliziert, was ein zukünftiges funktionierendes Europa ausmacht: Energie-, Migrations-, Umwelt- und politische Fragen sind alle geklärt, und die gemeinsamen Kräfte können im ambitioniertesten Projekt gebündelt werden, das sich ein Kontinent vornehmen kann: eine raumgreifende Superschnellbahn, die den Individualverkehr revolutioniert, den Flugverkehr obsolet macht und Mobilität für Jeden zum unveräußerlichen Grundrecht erklärt.

So wird metropa zu einem Sinnbild aller bisherigen politischen, wirtschaftlichen und sozialen Maßnahmen. Denn das Europa, das wir uns wünschen, ist ein offener, starker Kontinent, der die Errungenschaften bewahrt und sich neuen Ideen nicht verschließt. Ein Kontinent, der im Wettbewerb und Vergleich zu anderen globalen Ballungsräumen innovativ und erstrebenswert auftritt, eine Inspiration für alle Umstehenden, eine Faszination für die Besucher – und eine Bestätigung für die Bewohner.

Davon sind wir natürlich noch Jahrzehnte entfernt. Doch vorderhand ist metropa vor allem ein visuelles Icon; ein Vehikel, um den äußerst komplexen Gedanken der europäischen Integration aus den Sitzungssälen und Statuten der EU-Bürokratie hinaus in die Mitte der gesamteuropäischen Gesellschaft zu tragen. Die Kunst ist ein geeigneter Weg dafür. Durch ihre Position und die angeschlossenen kommunikativen Netzwerke werden viele Menschen erreicht und dazu eingeladen, das Gedankenspiel eines gesamteuropäischen Superschnellbahnnetzes mitzuspielen. Denn der Spieltrieb ist der beste und kleinste gemeinsame Nenner, auf den sich Menschen unterschiedlichster Herkunft einigen können. Auf diesem Weg lernen sie, was es heißen könnte, EuropäerIn zu sein.

Das Gestaltungskonzept von metropa wurde übrigens am 24. April zum German Design Award nominiert.