metromerica

Anlässlich der Inauguration des 46. Präsidenten am 20. Januar 2021 stelle ich hier meinen Beitrag zur Wiederherstellung der Demokratie in den USA vor.

So wie alle anderen weiß ich natürlich nicht, was nun kommen wird, aber ich bin zuversichtlich, dass es ein besserer Weg als der vorige ist. Und da der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika nicht nur der Präsident seines Landes ist, sondern in der ganzen Welt als Beispiel gilt, soll es auch jedem auf dieser Welt gestattet sein, sich darin einzumsichen.

Ich halte zwar nicht viel vom Präsidialprinzip an sich, aber ich hoffe, dass die nun gewählten Präsidenten sich um die amerikanische Gesellschaft in ihrer gesamten Vielfalt besser kümmern werden. Sie hat die Zeit und die Sorgfalt verdient, die es braucht, um die vom Vorgänger gerissenen Wunden wieder zu heilen.

So wie sein Bruder METROPA steht auch METROMERICA für die Idee der Verbindung anstelle von trennenden Grenzen, für Dialog und Austausch unter den gesellschaftlichen Gruppierungen, Ethnien und Anschauungen. Reisen wir also in Gedanken quer durch über Karte und begegnen uns in Frieden und Offenheit!

Let's make America smaller again, so that nobody gets lost in it.

mehr über metropa HIER.