Amber&Gold

2004-2009

 

Viele dieser Aktionen wurden im Rahmen des Duos Amber & Gold absolviert, darunter:

efemer

 

efemer – 24hrs in a popsong

efemer war eine Musikperformance, ein Auftragswerk für das Donaufestival Krems 2008, in dem wir 24 Stunden lang in einem Pastik-Iglu waren und zu einer Songmatrix improvisierten, die aus dem 360-fach gdehnten Song "take me out" von Franz Ferdinand bestand. Die live-Aufnahme der Impro und der Matrix zusammen wurde hinterher wieder auf die Originallänge des Songs komprimiert. Und das ist das Resultat.

denkmal

(eine Wissenschafts- und Medienpersiflage)

in den freien Raum

(live-Musik zu live-Fußball)

 

und

coco

coco – der Film

coco war der "musikalische Arm" von Amber&Gold, seine Auftritte waren legendär, wie in diesem Video illustriert wird.

________________________________________

und

the runner

(leider nie umgesetzt)

the runner pt. 1

2003

Titeltrack zu einer gleichnamigen (geplanten) Tanzperformance