Hörbuch <--> Audiobuch, what's the difference?

Unter einem #Hörbuch versteht man gemeinhin die (mehr oder weniger wortgetreue) Wiedergabe eines geschriebenen Textes auf einem Tonträger, oft flankiert von schriftlichen Hintergrundinformationen und fallweise Musik, meist als Zwischeneinlage oder bestenfalls leise Begleitung.

Ein #Audiobuch ist hingegen ein Duett aus Buch und Tonträger, wobei sich die beiden inhaltlich nicht überschneiden. Der Text und das zu Hörende sind gleichberechtigt und ergänzen sich gegenseitig.

Die Übergänge zum #Hörspiel sind in beiden Fällen fließend.

Jedenfalls sind beide im Handel (noch!) Nischenprodukte, doch es zeigen sich deutliche Steigerungen in den Verkaufszahlen: in Zeiten, als der Mensch vieles nebeneinander gleichzeitg macht und die Smartphones zu Abspiel- und Speicherstation von Unmengen an Laufzeiten geworden sind, zieht man sich gerne zwischendurch so ein Hör- oder Audiobuch rein.

Für mich ist dieses Zwittermedium eine willkommene Spielwiese sowohl für musikalische Experimente als auch wichtige Inhalte: in meinen bisherigen Produktionen befasse ich mich mit zwei beeindruckenden Frauen, deren Wirken in der öffentlichen Wahrnehmung zu wenig gewürdigt wird. Und deren Charakter für heutige Generationen unbedingt ein Vorbild an Standhaftigkeit, Idealismus und Hingabe sein kann.